dreckige drei Punkte

TSV Stotel II – SG WDB II = 2:3 (1:2)

Ein hartes Stück Arbeit müsste die zweite Herren am Sonntag beim TSV Stotel II verrichten um die Punkte mit auf die Heimfahrt zu nehmen. Die WDB kam gut in die Partie und kontrollierte die Partie. Manko: Albrecht staubte nach einer Ecke zum 1:0 für die Hausherren ab (7.). Kurz durchschnaufen und weiter ging`s. Graw (15.) und Winkler (28.) drehten die Partie auf 1:2. Mit einer besseren Chancenverwertung hätte es aber auch gut und gerne 1:4, 1:5 stehen können. Das WDB Spiel erlitt aufrund zwei verletzungsbedingter Wechsel einen Bruch und brachte den TSV wieder ins Spiel zurück.

In der Halbzeit wollte sich die WDB wieder sammeln und wieder die Kontrolle übernehmen. Dieser Plan ging nicht so ganz auf. Erstmal gab es nämlich die kalte Dusche. Nach einem Standard staubte dieses Mal E.Knoop zum 2:2 (48.) ab. Es entwickelte sich ein munteres Spielchen mit Chancen auf beiden Seiten mit leichten Vorteilen für die SG. Diese nutzte in Form von Hanenwinkel ihre Chancen besser und ging erneut in Führung: 2:3 (66.).

Diese Führung hielt mit etwas Glück bis zum Abpfiff an. Durch den Erfolg schiebt sich die WDB auf den dritten Tabellenplatz. Weiter geht es am kommenden Sonntag um 12:30 Uhr in Wittstedt gegen den TSV Wehdel II.

Alle Spielinfos gibt`s hier: www.fupa.net/spielberichte/tsv-stotel-sv-wittstedt-66-9427978.html

Schreibe einen Kommentar