starke zweite Halbzeit sichert die drei Punkte

SG WDB – FC Land Wursten = 3:0 (0:0)
Nachholspiel in der Frauen Kreisliga. Im „Kellerduell“ trafen die WDB Damen auf den FC Land Wursten. Die knapp 50 Zuschauer sollten eine ereignisarme erste Halbzeit sehen. Defensiv standen beide Mannschaften gut organisiert und Offensiv sollte keiner Mannschaft etwas gelingen. Einzig Limberg konnte sich in der Anfangsphase durchsetzen, wurde aber im letzten Moment entscheiden gestört (5.).
Zur zweiten Halbzeit wurde die WDB zielstrebiger und mutiger im Spiel nach vorne. Etwas Glück half bei der Führung auch mit. Ein Limberg-Freistoß knallte gegen die Latte und von der Torhüterin Schnibbe aus hinter die Linie (1:0/48.). Nur eine Minute später hätte Ritter die Führung schon ausbauen können. Sie ließ sich aber kurz vor dem Schuss den Ball noch abluchsen (49.). Besser klappte es nach einer Ecke. Ahrens mit einer flachen Hereingabe, die bei Limberg landet. Ihr Schuss prallte von einer Gegenspielerin zu Bauermeister, die den Ball zum 2:0 ins Tor beförderte (58.). Eine Flanke von Limberg verpassten Plitzner und Ritter frei vor dem Tor (64.). Das 3:0 fiel dennoch. Nach einem Einwurf von Meinschien setzte sich Looden im Zweikampf durch und traf (68.).
Dank einer klaren Leistungssteigerung im zweiten Durchgang gewannen die WDB Damen verdient das fair geführte Duell mit Land Wursten. Am kommenden Samstag ist dann der Tabellenzweite Bülkau in Bramstedt zu Gast.
Eine Bildergalerie sowie die Tore und Highlights gibt es hier: www.fupa.net/spielberichte/sg-wittstedt-driftsethe-bramstedt-fc-land-wursten-5400115.html
Tore: (48.) 1:0 Limberg, (58.) 2:0 Bauermeister, (68.) 3:0 Looden
Aufstellung
SG WDB: Nührenberg – Kosak, von Hollen, Bauermeister, Meinschien (75. Träger) – Douglas, Ahrens – Winkler (60. Freye), Ritter (60. Looden), Plitzner – Limberg
nicht eingesetzt: Budelmann, Krämer
FC Land Wursten: Schnibbe – Odebrecht, Poser (65. Patzelt), Bursee, Polack, Maasberg, Fahje, Bultmann, Owczarek, Roer, Fischer

Schreibe einen Kommentar