2:0 Führung verspielt – WDB Damen schlagen sich selbst

Am Samstag trafen die SG WDB Damen auf den FC Lune. Da beide Mannschaften bisher ohne Punkte in die Saison gestartet sind, war das Ziel beider Mannschaften klar: Ein Sieg sollte her!

Die WDB Damen starteten konzentriert ins Spiel. Bereits in der 3min flutschte ein Ball (ausgeführter Freistoß) durch die Lunestedter Abwehr durch. Looden legte den Ball zu Limberg ab, die zum 1:0 einschob. Führung WDB Damen.
In der 37min war es dann Looden selbst, die den Ball ins gegnerische Tor beförderte. Auch die Damen vom FC Lune hatten ihre Chancen, die sie zu diesem Zeitpunkt aber nicht nutzen konnten. Dies sollte sich aber nach der Halbzeit ändern. Adden setzte sich in der 51min auf der linken Seite durch und konnte den Anschlusstreffer erzielen. Die WDB brach ab diesem Zeitpunkt komplett ein und Lune konnte einen Angriff nach dem anderen starten. Schließlich konnte Oldenburg in der 74min ausgleichen und Otto durch einen Alleingang aufs Tor in der 79min die Lunesteder Damen in Führung bringen.
Looden und Limberg hatten noch Chancen, das Spiel wieder zu drehen, doch es sollte einfach nicht sein. Das Pech bleibt weiter auf der Seite von WDB.

Die WDB bleibt weiter punktelos. Das nächste Spiel findet am Sonntag um 13.00 uhr auswärts gegen die ebenfalls punktlosen Damen vom SG Land Wursten statt.

Tore: (3.) 1:0 Limberg, (37.) 2:0 Looden, (51.) 2:1 Adden, (74.) 2:2 Oldenburg, (79.) 2:3 Otto

Aufstellung

SG WDB: Nührenberg – von Hollen, Bauermeister, Lara Humburg, Meinschien – Ritter (78. Träger), Plitzner (74. Kosak), Ahrens, Limberg, Winkler (58. Dziechciarz) – Looden

FC Lune: Danecke – Wulff, Winckler, J.Gerber, Oldenburg, Otto, S.Gerber (89. Wandke), Adden, Eisermann, Dierks, Neumann (46. Nitsche)

Schreibe einen Kommentar