Verdienter Sieg für die WDB II

Die SG tat sich in der ersten 20 Minuten schwer und verhalf dem Gegner aus Meckelstedt zu ein paar guten Gelegenheiten. WDB übernahm ab da das Heft in die Hand und so war es Wichmann der das 1:0 aus spitzem Winkel markierte nachdem Kühnemund den Ball an den Pfosten setzte. Die Heimmannschaft wurde nach der Führung immer sicherer und erspielte sich Chancen. Es dauerte bis zur 36. Minute ehe wiederum Wichmann Gold richtig stand und nach schöner vor Arbeit von Kück zum 2:0 abstaubte.
Die zweite Halbzeit fing leider mit einer Verletzung von Otten an, dieser musste daraufhin leider ausgewechselt werden. Ansonsten gab nur die SG den Ton an und erspielte sich Chance um Chance.
Es dauerte aber bis zur 74. Minute ehe Winkler es reichte und sich den Ball nahm und nach einem tollen Solo zum 3:0 einschob. In der 78. Minute konnte der nur Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Stafstoß versenkte Kück lässig selber. Den Schlusspunkt besorgte der wieder genesene Gerken nach zwei Jahren verletzen bedingten Ausfall mit seinem ersten Ballkontakt. Marchlowitz setzt sich auf rechts durch und legt Quer im Rücken zu Gerken, der bekommt den gerade noch und schließt per Drehung ins Eck ab.Ein mehr als verdienter Sieg. Nächste Woche ist die WDB in Elmlohe gegen Geestland V gefordert.

Schreibe einen Kommentar