verdiente Niederlage – WDB Damen zeigen schwache Leistung

Im Gegensatz zum 1.Spieltag und der knappen Niederlage gegen Wanna, waren die WDB Damen nicht wieder zu erkennen. Es klappte von Beginn an einfach nichts. Es konnten keine Zweikämpfe gewonnen werden und es schlichen sich zu viele einfache Fehler ein. Man konnte sich am Ende bei Torhüterin Hasselmann bedanken, dasss der Spielstand am nur 3:1 hieß. Auch die zwischenzeitliche Führung durch Limberg nach Zuspiel von Lena Plitzner brachte der WDB keine Sicherheit. Julia Meinschien (47.) und Sina Wienstroth (78.) vergaben noch die besten Möglichkeiten auf einen eigenen Torerfolg. Ansonsten musste man mit anschauen wie man bei den Gegentoren zwei und drei tatkräftig mithalf und am Ende als Verlierer feststand.
Bereits am Mittwoch geht es gegen den VFL Wingst weiter. Am Samstag reisen die WDB Damen dann zu SG Bülkau/Neuenk./Ihlienw.
Tore: (18.) 0:1 Limberg, (42.) 1:1 V.Popp, (64.) 2:1 Gärner, (84.) 3:1 V.Popp
Aufstellung
SG H/L: Müller – R.Popp, A.Popp (88. Graf), von Thaden, Behnemann, Zeise (65. Schomaker), Springer, V.Popp (89. Bolduan), Woltmann, Reyelt, Gärner
SG WDB: Hasselmann – Meinschien (57. Wienstroth), Bauermeister, Plitzner, Kosak, Ahrens, Ritter, Limberg, von Hollen (79. France), Winkler (76. Nührenberg), Ryngler

Schreibe einen Kommentar