Saisonauftakt bei den Kleinfelddamen geglückt

Am Freitag reiste die Kleinfeldmannschaft der SG WDB Damen nach Sievern und trat dort zum 1. Saisonspiel an. In der vergangenen Saison konnte die SG WDB den TSV Sievern in 3 von 4 Spielen schlagen, sodass auch dieses Mal etwas Zählbares mit nach Hause genommen werden sollte.

Die WDB Damen starteten ins Spiel. Durch eine kleine Unachtsamkeit konnte aber der TSV Sievern in den ersten Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Doch die WDB Damen ließen sich nicht einschüchtern und bekamen immer mehr Torchancen sowie auch Ecken. So schoss Looden eine Ecke, die abgewehrt wurde und bei Humburg landete. Diese zögerte nicht lange und konnte zum 1:1 ausgleichen. Die WDB Damen stürmten immer wieder nach vorne und erarbeiteten sich durch ein tolles Zusammenspiel immer mehr Chancen. Wieder war es Humburg die auf das gegnerische Tor schoss. Der Ball prallte ab und Looden konnte den Ball sicher zum 1:2 einschieben und die WDB in Führung bringen. Im weiteren Verlauf konnten Freye (1:3), Looden (1:4) und wieder Freye (1:5) das Spiel klar für die SG WDB entscheiden.

Die SG WDB Damen hatten noch weitere zahlreiche Chancen durch Humburg, Looden (Kopfball), Douglas (Kopfball), Freye, Bargmann, Theis und Winkler. Durch die starke Abwehrleistung von Humburg und von Hollen bekam der TSV Sievern kaum Chancen. So gut wie alle Zweikämpfe wurden gewonnen.

Die SG WDB Damen konnten ihr 1. Saisonspiel somit auf Kleinfeld für sich entscheiden und mit 3 Punkten nach Hause fahren. Am kommenden Freitag geht es nach und gegen Stubben. Die Stubbener konnten in der letzten Saison die Meisterschaft für sich entscheiden. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar