Zweites Unentschieden – aber Sieg liegen gelassen?

Freitagabend. Flutlichtspiel in Driftsethe. Gut 100 Zuschauer sahen die Partie zwischen den Kreisligaaufsteiger SG WDB und den Bezirksligaabsteiger TSV Stotel. Für die WDB begann das Spiel optimal. Über einen Abschlag von Korten gelang der Ball zu Wendelken. Dieser setzte Graw auf der rechten Seite in Szene. Graw drang mit dem Ball im Strafraum und passte auf Iversen, der den Ball nur noch einschieben brauchte: 1:0 (3.). Die WDB war zu Beginn besser und hatte durch Wendelken`s Fernschuss (14.) sowie Brenke/Alim Chance nach einem Freistoß (21.) Möglichkeiten zu erhöhen. Den Gäste viel gegen die gut gestaffelte Defensive nicht viel ein und probierte es zu meist mit Fernschüssen. Beim Ausgleich gab es zudem Unterstützung. Brenke machte einen eigentlich harmlosen Ball wieder scharf und über Staschel kam der Ball zu Corovic, der diesen sehenswert auch 18 Metern im Tor unterbrachte (21.)
Die Antwort der WDB war die erneuerte Führung. Ecke Graw und über Wendelken und Gritzan kam der Ball zu Brenke, der am zweiten Pfosten völlig frei, zum 2:1 einschob (26.). Wie bereits nach dem 1:0 hatte die WDB wieder Möglichkeiten zu erhöhen. Beisert scheiterte jedoch an Gästetorwart Ehnis (32.) und Wendelken verzog knapp (66.). Stotel hatte weiter durch Fernschüsse und Standards seine Abschlüsse und hatte in der Schlussphase noch zwei Gelegenheiten. Einen Einwurf verlängerte Knoop zu Koffi Konan, der den Ball per Fallrückzieher zum 2:2 ins Tor jagte (75.). Vor Abpfiff hätte Stotel das Spiel dann noch fast völlig gedreht, doch Korten wehrte einen Schuss aus Kurzdistanz ab (86.).
Ein Punkt mit dem die WDB vor dem Spiel auf jeden Fall zufrieden gewesen wäre, wenn man sich das Spiel aber nochmal durch den Kopf gehen lässt kann man sich aber auch etwas drüber ärgern das es nur einer wurde. Dennoch hat man gezeigt, dass man mithalten kann und jeder Mannschaft ein Bein stellen kann. Am kommenden Sonntag geht es gegen den TSV Geversdorf weiter. In Wittstedt wird die Partie um 15:00 Uhr angepfiffen.
Tore: (3.) 1:0 Iversen, (23.) 1:1 Corovic, (26.) 2:1 Brenke, (75.) 2:2 Koffi Konan
Auftstellung
SG WDB: Korten – Gusek, Romeike (77. Kühnemund), Brenke, Tienken (65. Scherer) – Alim, Iversen, Gritzan, Wendelken, Beisert (60. J-H.Bühring) – Graw
nicht eingesetzt: Meyerholz
TSV Stotel: Ehnis – Schwiers, Detels (46. Solle-Kreikenbohm), Knoop, Corovic, Denkgelen, Koffi Konan, Nancken, Staschel, Kasten, Lenz (46. Malingriäux)

Schreibe einen Kommentar