FC Land Wursten III – SG WDB = 1:7 (0:3)

WDB gewinnt klar in Wremen – höheren Sieg verschenkt

Zu den Videos
Zu den Bildern

Die WDB ist weiter auf dem Weg sich den zweiten Tabellenplatz zu sichern. Durch einen 7:1 Erfolg in Wremen gegen den FC Land Wursten III hat man nun auch ein um ein Tor besseres Torverhältnis als der ärgste Verfolger TSV Sievern. Die WDB zeigte sich spielerisch in einer sehr guten Verfassung und dominerte über die gesamte Spielzeit die Begegnung.
Nach 20 gespielten Minuten war die Partie bereits so gut wie entschieden. Die WDB konnte eine schnelle 3:0 Führung herausspielen. Einen Abschlag vom besten Land Wurster Spieler Brüning wehrte Meinschien in den Lauf von Graw ab. Dieser bedankte sich mit dem schnellen 1:0 (11.). J-H. Bühring fängt einen Wurster Angriff ab und leitet den Ball zu Graw, der Beisert schickt. Im dritten Versuch traf Beisert und konnte sich übers 2:0 freuen (13.). Das 3:0 war wieder eine Co-Produktion zwischen den beiden. Graw erläuft sich den Ball und legt quer auf Beisert, der nur noch einschieben braucht (20.) In der Folgezeit hätte die WDB das Ergebnis noch (weit) in die Höhe schrauben können, wenn nicht sogar müssen aber auch die besten Chancen wurden vergeben. So blieb es beim Halbzeitstand von 3:0.
Mit mehr Konzentration im Abschluss begann die zweite Halbzeit. Graw setzte sich auf dem linken Flügel durch und passte von der Grundlinie in den Rückraum. J.Bühring lies den Ball durch und Alim traf zum 4:0 (46.). Nach einem langen Pass von Brenke, war Wendelken einen Schritt schneller als Brüning im 16er am Ball. Den fälligen Foulelfmeter brachte Graw zum 5:0 im Tor unter. Die WDB hatte dann Defensiv kleine Aussetzter. Dahl verwertete hierbei eine Hereingabe von Hashagen zum 1:5 (63.) Gegen Hövermann (65.) und bei einer Flanke die aufs Tor ging (72.) konnte sich Korten auszeichnen. Leider wurde das Spiel nun hitziger. Es gab viele verbale Entgleisung und sinnlose Grätschen seitens der Heimelf. Fussball wurde dadurch (fast) zur Nebensache. Wendelken setzte nach Zuspielen von Beisert mit dem 6 und 7:1 den Deckel aufs Spiel (74./87).
Durch den, auch in der Höhe, verdienten Sieg sichert sich die WDB weiterhin den zweiten Tabellenplatz. Am nächsten Wochenende kommt zum letzten Heimspiel der Saison der TSV Nesse. Anstoß ist in Wittstedt um 15:00 Uhr
Tore: 0:1 Graw (11.), 0:2 Beisert (13.), 0:3 Beisert (20.), 0:4 Alim (46.), 0:5 Graw (55./FE), 1:5 Dahl (63.), 1:6 Wemdelken (74.), 1:7 Wendelken (87.)
Aufstellung
FC Land Wursten III: Brüning – Dahl, Panke, Schulz, Naiman (60. El Mouaffeq), Mehrtens, Hashagen, Scheunert, Rinko, Brockmann (34. Hövermann), Lauskan (35. Meyer)
SG WDB: Korten – Meinschien, Brenke, Kizilyel (63. Romeike), Scherer – J-H.Bühring (60. Gritzan), Alim (68. Wichmann), Wendelken – J.Bühring, Graw, Beisert
nicht eingesetzt: Jobs
bes. Vorkomnisse: Mehrtens (80./Gelb-Rot – Foulspiel), Hövermann (89./Rot – Tätlichkeit)

Schreibe einen Kommentar