SG WDB Damen – VFL Wingst = 1:4 (1:2)

Und jährlich grüßt das Halbfinalaus…


Zu den Bildern
Zu den Videos

Auch wenn die Vorzeichen vor dem Spiel klar waren, ein funken Hoffnung hat man natürlich immer. Die WDB Damen konnten bislang noch nie gegen die Wingst gewinnen und kassierten z.b. in der Hinrunde eine 0:14 Klatsche. Vor allem in den letztjährigen Pokalhalbfinal-Partien zeigten die WDB, dass sie durch Einsatz und Wille durchaus mithalten kann. Dies war auch diesmal so.

Die erste gute Torchance hatte Dziechciarz per Kopf nach einer Limberg-Ecke (14.). Die der Wingsterinnen saß gleich. Nachdem man sich gut durchs Mittelfeld kombinierte, erreichte der Ball von Thaden im 16er. Diese legte quer zu Schütte, die nur noch den Fuß hinhalten musste um die 0:1 Führung zu markieren (18.). Beide Mannschaften neutralisierten sich weites gehend. Wingst hatte zwar vereinzelnde Abschlüsse, die aber keine Gefahr für Torhüterin Hasselmann darstellten. Für ihren Aufwand belohnten sich die WDB auch. Krämer fing einen Ball ab und düste mit Ball in die gegnerische Hälfte über F.Ritter und mithilfe der Wingsterinnen gelang der Ball zu Freye, die ins leere Tor zum 1:1 traf (30.). Wingst hatte aber natürlich weiter das Übergewicht. Zunächst traf Schütte mit einem Schuss nur das Lattenkreuz (43.). Leider machte es Steinberg im nächsten Versuch besser. Sie nahm eine Diagonalhereingabe mit und schob zum 1:2 in die Maschen (44.).

Die WDB wollte im zweiten Durchgang das Spiel so lange wie möglich offen gestalten. Dies wurde aber schnell zu Nichte gemacht. Nach einer Ecke stand Steinberg wieder goldrichtig und köpfte zum 1:3 ein (48.). Durch eine Konter machte von Thaden dann den Sack endgültig zu: 1:4 (64.). Kosak bot sich nach Limberg-Pass die letzte nennenswerte Torchance des Spiel, jedoch verzog sie knapp (72.).

Die WDB Damen werten sich nach Kräften aber mussten sich wie in den letzten Jahren die besseren Wingsterinnen geschlagen geben. Denen wünschen wir viel Erfolg fürs Finale. Das nächste Punktspiel der WDB findet am kommenden Samstag statt. Um 17:00 Uhr in Mulsum geht es gegen den Tabellensechsten FC Land Wursten.

Tore: 0:1 Schütte (18.), 1:1 Freye (30.), 1:2 Steinberg (44.), 1:3 Steinberg (48.), 1:4 von Thaden (64.)
Aufstellung
SG WDB: Hasselmann – Meinschien, Ahrens, Krämer, Träger – Dziechciarz (72. Wienstroth), Plitzner – Kosak, F.Ritter (60. Winkler), Freye (69. France) – Limberg
nicht eingesetzt: Theis
VFL Wingst: Thiele – L.Sahlke, Hoose (71. Zars), Lührs, Scholz, Gerdts, Schütte, Steinberg, Lau, von Thaden, Rieper

Schreibe einen Kommentar