Ersatzgeschwächte II.Damen verkaufen sich teuer

SG WDB II Damen – BW Stubben = 1:5 (0:3)

Canon Bilder Gallery FuPa
Zu den Bildern

Ersatzgeschwächte II.Damen verkaufen sich teuer

Mit den angeschlagenen Budelmann und Nührenberg sowie die wieder fit gewordene Hasselmann ging es für die II.Damen in die Partie gegen den Tabellenzweiten Stubben. Diese machten von Anfang an klar, dass für die WDB nicht viel zu holen war. Dennoch stemmte sich die WDB mit allen Kräften dagegen. Bergstetdt (2.) und Caspar (18.) brachten den Gast früh auf die Siegerstraße. Siemers hatte den erste Tormöglichkeit für die WDB (23.). Mühlenbeck erhöhte mit dem Pausenpfiff auf 0:3 (30.). Die WDB hatte durch Winkler noch einmal zwei Möglichkeiten für ihr Tor. Leider gab es aber zunächst das 0:4 durch Zibuhr (37.). Siemers hatte auf der rechten Seite Platz und passte zu Hasselmann, diese setzte sich im Zweikampf durch und traf zum 1:4 (42.). Mit ihrem zweiten Treffer markierte Mühlenbeck den 1:5 Endstand (55.).
Die Damen verkauften sich gut und wehrten sich nach Kräften und erkämpfte sich das Ehrentor. Nun haben die Damen erst einmal Punktspielpause. Werden aber in den kommenden Wochen noch zwei Testspiele bestreiten.
Tore: 0:1 Bergstedt (2.), 0:2 Caspar (18.), 0:3 Mühlenbeck (27.), 0:4 Zibuhr (37.), 1:4 Hasselmann (42.), 1:5 Mühlenbeck (55.)
Aufstellung
SG WDB II: Budelmann – France, Naujoks, Winkler, Feldmann, Siemers, Bargmann – Hasselmann, Nührenberg
BW Stubben: Plöger – Tejer, Carmin, Zibuhr, Bergstedt, Cordes, Hammer – Schröder, Caspar, Mühlenbeck

Schreibe einen Kommentar