WDB gewinnt den Kampf um die Tabellenspitze

SG WDB – FC Land Wursten II = 2:0 (0:0)

Canon Bilder Gallery FuPa
Zu den Bidern
FuPa Cuxhaven Logo
Zu de Videos

Die Mannschaft belohnt sich mit der Tabellenführung – Sonntag in Dedesdorf

Das mit Spannung erwartete Spiel der Tabellenzweiten gegen den Tabellenführer wurde um 15:00 Uhr in Wittstedt angepfiffen. Gut 80 Zuschauer seine temporeiche und umkämpfte Partie, die trotz ihrer Brisanz fair zu ging.

Beide Mannschaften strahlten vor allem im ersten Durchgang meist nach Standards Torgefahr aus. Die WDB konnte sich aber auch spielerisch durchsetzen. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld kam der Ball von Beisert zu Graw. Dessen Schuss ging jedoch an den Innenpfosten (10.). Bogenlampe vom Cordes. Beisert konnte den Ball irgendwie zu Wendelken geben, der aus 18 Metern übers Tor zielt (27.). Nach Pass von Delekat ging Beisert auf und davon und legte den Ball von der linken Grundlinie auf Graw zurück, dessen Schuss ging ebenfalls übers Tor (34.). Korten musste bei einem Kopfballaufsetzer von Alexander sein Können zeigen (24.). Nach einem WDB Fehlpass kam Bornhorst zur Möglichkeit. Hier behielt aber Korten auch die Oberhand (45.).

Land Wursten kam besser aus der Halbzeitpause und hatte die ersten Aktionen (47./48.). Eine weitere große Möglichkeit hatte Wendelken. Nach einen schnell ausgeführten Freistoß, passte Graw auf Wendelken. Hier zeigte dann Cordes sein Können (57.). Spielaufbau bei der WDB. J-H.Bühring passt auf Wendelken, der sich entscheidend durchsetzte und Graw bediente und dieser eiskalt zum 1:0 Uhr einschob (64.). Die Antwort von Land Wursten kam in Form von Alexander. Dessen Fernschuss lenkte Korten zur Ecke (67.). Diese verteidigte die WDB konsequent und konnte den Ball durch Wendelken auf der eigenen rechten Seite aus der Gefahrenzone hauen. Dieser Befreiungsschlag wurde zur Vorlage. Durch eine starke Einzelleistung von Beisert, der dem Ball nach ging, den Gegner unter Druck setzte und dadurch den Ballverlust erzwang, konnte er Cordes umkurven und zum 2:0 einschieben (68.). Nach einem erneuten Fehlpass hatte Woerm eine gute Abschlusschance, die Kizilyel noch verhinderte (73.). Ein Hasenbeck Fernschuss verfehlte knapp das Ziel (75.). Die WDB schmiss sich weiter in die Zweikämpfe und hatte immer einen Fuß im Weg. Korten (88.) wehrte noch einen Freistoß ab und hatte Glück das der Ball nach einer Korten Parade an Freund und Feind vorbei ging (90.).

Nach 90 Minuten, eines tollen Spieles, stand die WDB aber als verdienter Sieger fest, denn sie konnten sich die klareren Torchancen herausspielen und belohnte sich für einen enormen läuferischen und kämpferischen Aufwand. Rund um eine klasse Mannschschaftsleistung. Am 10. Spieltag reist die WDB nun als Tabellenführer zur nächsten Aufgabe. Die heißt SG Landwürden/L`moor/Büttel/Neuenlande. Anpfiff ist um 15:00 Uhr in Dedesdorf.

Tore: 1:0 Graw (64.), 2:0 Beisert (68.)
Aufstellung
SG WDB: Korten – Gusek, Romeike, Brenke, Kizilyel – J-H.Bühring, Alim (75. Meinschien), Wendelken, Delekat (84. Scherer), Graw – Beisert (73. Wendland)
nicht eingesetzt: Jobs, Bolte, Kühnemund
FC Land Wursten II: Cordes – Westhoff, Meyer, Bohlen, Worm, Bornhorst, Käckenmester (68. Hasenbeck), Gronwald (60. Clemenz), Busch, Heins, Alexander

Schreibe einen Kommentar