Bambinis verlieren gegen Wehdel

SG WDB – TSV Wehdel = 2:4 (0:1)


1:2 Otten; 2:4 Greiser

Am vergangenen Freitag stand für die Jungspunde das zweite Spiel der noch jungen Saison an. Konnte man letzte Woche beim Ligastart in Sandstedt noch wenig überzeugen, war ja schließlich quasi auch die erste Trainingseinheit, so war man gegen den Ligaprimus der letzten beiden Spieljahre deutlich verbessert und hatte im ersten Durchgang sogar drei sehr gute Gelegenheiten in Führung zu gehen. Leider scheiterte Otten mehrmals aussichtsreich.

Leider konnte der Gast kurz vor dem Pausentee die Führung erzielen und spielte fortan kontrollierter und siegte letztendlich auch verdient – obwohl mit ein bisschen Glück und mehr Kaltschnäuzigkeit, die bei unseren Jungspunden ja aber noch kommen kann, wäre vielleicht auch ein Punktgewinn drin gewesen.
Trotzdem können die wackeren Elf mit ihrer Leistung mehr als zufrieden sein und man machte die fehlenden Akteure, die ja aber jede Mannschaft jede Woche verkraften muss (so auch der TSV Wehdel) fast vergessen.
Nach Spielschluss wurde noch bis tief in die Nacht diskutiert und „Munki“ Knippenberg spielte hier seine Stärken der dritten Halbzeit klar aus – wenn er mal so in den 70 Minuten agieren würde 😉

Am kommenden Freitag, 02.09.16, 19.30 Uhr, spielen wir in Driftsethe gegen den TV Donnern. Neben Bratwurst und kühlen Getränken, bestimmt diesmal mit Eiswürfeln, soll auch guter Fussball gezeigt werden…

Es spielten: Korten, Peters, Hellmuth (nein kein Spanien import 😉 ), Tienken, Oellerich, Schrader, Knippenberg, Greiser, Baltazar, Scholand, Otten

Schreibe einen Kommentar