2. Spieltag – WDB siegt

SG WDB – BW Stubben = 2:1 (2:1)
Kampfspiel gewonnen – Tore fallen durch Standards
Der 2. Spieltag stand vor der Tür und die WDB begrüßte in Wittstedt BW Stubben. Es entwickelte sich ein hitziges und kampfbetontes Spiel welches durch zahlreiche Foulspiele und Nicklichkeiten sich nie richtig entfalten konnte. Deshalb waren heute Torraumszenen Mangelware. Die Treffer folgten daher nach Standardsituationen.
Die erste gute Möglichkeit hatte Stubben durch einen Fernschuss von Napolitano. Korten zeigte hier sein können und klärte zur Ecke (5.). Einen Freistoß von Romeike erreichte Wendelken, dessen „Vorlage“ köpfte J.Bühring zur Führung ein (11.). Eine Freistoßflanke von Suhrhoff köpfte Mannott zum Ausgleich ein (23.). Der erneuten Führung ging eine Ecke voraus. Wendelken`s Ball köpfte Brenke in die Maschen: 2:1 (33.). U.a. Graw hatte noch zwei gute Möglichkeiten für ein Tor. Stubben hatte seine beste Möglichkeit in der 77. Minute. Hier rettete aber Romeike für den geschlagenen Korten.
Am Ende stehen drei Punkte auf der Habenseite und das zählt für die WDB. Am kommenden Sonntag geht es zur SG Langenfelde.
Die Highligts und weitere Infos zum Spiel findet ihr hier: www.fupa.net/spielberichte/sg-wittstedt-driftsethe-bramstedt-sg-bw-stubben-3938204.html
Tore: (11.) 1:0 J.Bühring, (23.) 1:1 Mannott, (33.) 2:1 Brenke
Aufstellung
SG WDB: Korten – Gusek (75. Wendlandt), Romeike, Brenke, Kizilyel (70. Bolte) – J-H.Bühring, Delekat, Wendelken – J.Bühring, Graw, Kühnemund (46. Alim)
BW Stubben: Kock – J.Meyer, Scheland, Tunc, Wolf, Erich (70. Fielbrandt), Utke (77. Suhrhoff), Lowe, Zlomke, Mannott, Napolitano

Schreibe einen Kommentar