SG WDB II Damen – TSV Sievern = 0:3 (0:3)

SG WDB II Damen – TSV Sievern = 0:3 (0:3)
Das große Manko: Tore erzielen
Das letzte Heimspiel für die zweiten Damen stand an. Zu Gast die Mannschaft vom TSV Sievern. Das Hinspiel endete 2:2 Unentschieden. Mit diesem Ergebnis wäre man heute zufrieden gewesen, dass es dazu leider nicht kam, lag auch an der mangelnden Chancenverwertung. Über die gesamte Partie hatten u.a. Bolte und Naujoks die größten Möglichkeiten die frühe Führung der Sievener auszugleichen bzw. später den Anschluss herzustellen, jedoch sollte es nicht sein. Das lag vor allem daran, dass die WDB die schnelle Wiegmann von Sievern zu selten in den Griff bekam. Diese nutzte ihre Chancen eiskalt aus. Trotzdem bewies die WDB tolle Moral und gab nicht auf, leider belohnte man sich nicht mit einem eigenen Treffer.
Festzuhalten bleibt aber, dass die Damen durch aus gegen jede Mannschaft mithalten können, es aber noch im Abschluss fehlt. Am kommenden Samstag geht es im letzten Saisonspiel gegen VFL Wingst II.
Tore: (7.) 0:1 Wiegmann, (29.) 0:2 Jacobs, (30.+1) 0:3 Wiegmann
Aufstellung
SG WDB II: Nührenberg – Träger, Wilckens, Winkler, Meinschien, Naujoks, Bargmann – Bolte, Plitzner
TSV Sievern: Bindhammer – B.Mautsch, Martin, L.Mautsch, Wiegmann, Gerbig – M.Jacobs, Wüstemann, A.Jacobs

Schreibe einen Kommentar