SG WDB DAMEN II – BORNBERG 0:0 (0:0)

SG WDB II – SV Bornberg = 0:0 (0:0)

FuPa Cuxhaven Logo
Zu den Videos

 hart erkämpfter Punktgewinn – seit 120 Minuten zu Null
1. Kreisklasse der Frauen, der 13. Spieltag stand vor der Tür. Jemand der das Spiel leiten wollte jedoch nicht. So sprang kurzfristig Darrian Naujoks ein. Hierfür noch einmal vielen Dank.
Die WDB Damen präsentierten sich stark in den Zweikämpfen und versuchten Defensiv nichts zuzulassen. Akzente nach vorne wurden aber auch gesetzt. Die erste Möglichkeit hatte trotzdem der Gast. Nührenberg war aber zur Stelle (10.). WDB hatte durch  Ahrens per Freistoß und mit einem Fernschuss ihre ersten Möglichkeiten (16./17.). Durch ein gutes Kombinationsspiel hielten die WDB das Spiel auf Augenhöhe. Wienstroth (33./38.) boten sich die nächsten Möglichkeiten in Hälfte zwei. Bis dato stand die WDB vor allem Defensiv sicher. Dennoch bot sich der Bornbergerin Smit die beste Chance des Spiels. Ihr Schuss aus nächster Nähe, ging zum Glück, an die Latte (39.). Ahrens (49.), Bürgin (51.), Winkler (52.), Träger (56.) sowie Feldmann (56./59.) hatten noch weitere Möglichkeiten das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden.
Am Ende stand der erste Punktgewinn gegen die Bornbergerinnen auf der Habenseite, auch wenn die Damen mehr verdient gehabt hätten. Aber auf diese klasse Leistung lässt sich aufbauen. Das nächste Spiel der WDB II Damen ist am  Mittwoch den 30.03.2016 in Geversdorf gegen die SG Oberndorf/Geversdorf.
Tore: Fehlanzeige
Aufstellung:
SG WDB II: Nührenberg – Träger, Naujoks, Wienstroth, Ahrens, Winkler, Bargmann – Feldmann, M.Ritter
SV Bornberg: Kunde – Smit, Bösen, Bürgin, Denker, Iffländer, Neumann – Wieczorek, Hastedt

Schreibe einen Kommentar